Legends-of-Lordaeron

WOW
 
StartseiteFAQSuchenAnmeldenMitgliederNutzergruppenLogin

Teilen | 
 

 [BC] [How to] Resto-Schamane - Allgemein

Nach unten 
AutorNachricht
Infamous

avatar

Anzahl der Beiträge : 321
Alter : 37
Anmeldedatum : 20.08.07

BeitragThema: [BC] [How to] Resto-Schamane - Allgemein   Mo Sep 10, 2007 1:17 pm

Ishnu´ala,

hier mal ne kleine Zusammenfassung der Aufgaben und Pflichten des (Resto-) Schamanen im Raid (Zusammengetragen aus versch. Quellen)

Totems
Ein sehr wichtiger Punkt sind die Totems. Schaut euch eure Gruppe an und überlegt euch vor dem Kampf, welche Totems die Gruppe am besten supportet. Hierbei kann es auch zu Konfliktsituationen kommen, in denen ihr Kompromisse eingehen müsst. Die meissten sind sicher schonmal in einer Melee Gruppe gelandet.

Da muss dann auch in den sauren Apfel beissen und auf das Spelldamage Totem verzichten, weil vier andere Gruppenmitglieder deutlich mehr mit dem Windzorn Totem oder Agi Totem anfangen können. Auf der anderen Seite ist es manchmal auch sinnvoll auf das Stärke Totem zugunsten des Erdbindungstotems zu verzichten. Aber generell gilt, das immer irgendwelche Totems stehen sollten. Sie machen einen grossen Anteil eurer Klasse aus und darauf sollte man nicht verzichten, nur weil man gerade zu faul ist, sie nachzustellen. Wenn ihr andauernd in einer Gruppe seid, wo es fragwürdig ist welches Totem am sinnvollsten ist, schaut euch die Raidzusammenstellung an und sprecht ggf. mit dem Raidleiter, damit er sinnvollere Gruppen erstellt.

Genauso solltet ihr ein Auge auf eure Gruppe haben und sind bei Bedarf auch ermahnen etwas näher zusammen zu stehen, damit jeder in Totemreichweite ist und euch selbst möglich immer im Zentrum der Gruppe bewegen. Ihr solltet auch das Manaflut Totem frühzeitig anzukündigen, damit jeder sich selbst einen Überblick über seinen Manahaushalt machen kann und stellt es so früh wie möglich im Kampf, damit der Cooldown evtl. noch im Kampf ausläuft und ihr es nochmal stellen könnt. Und spart auch nicht mit den Elementaren. Das Feuerelementar bringt einen nicht unerheblichen Schadensboost und das Erdelementar kann vor allem bei Trashmobs leben retten. Passt da allerdings auf, dass ihr nicht nicht in Konflikt mit einem Tank kommt. Das Erdelementar erzeugt sehr schnell, sehr viel Aggro und es ist häufig tödlich wenn es dem Tank die Aggro klaut (nicht nur für das Elementar).

Die Heilung
Als Schamane seid ihr am effektivsten, wenn es darum geht den Raid am Leben zu halten. Sicher könnt ihr auch mal einen Tank heilen, wenn der Encounter es erforderlich macht. Aber in der Raidheilung könnt ihr eure Stärken deutlich besser ausspielen und es ist auch deutlich spannender.

Mit BC ist das Hauptwerkzeug des Schamanen eigentlich die Kettenheilung geworden.

Der ganze Raid bekommt kontinuierlich Schaden und steht nah genug beisammen, damit die Heilung auch überspringen kann. Ihr müsst euch nur ein heilenswertes Ziel auswählen und die weitere Heilung geschiet automatisch. Dazu skaliert Kettenheilung unheimlich gut mit dem Equip und durch die Serverseitige Zielwählung kommt es auch nicht zu hohen Überheilungen. Ein weiteres wichtiges Werkzeug ist die geringe Welle der Heilung( lhW).

Der Spruch kostet zwar relativ viel Mana und heilt auch nicht so viel; dafür ist er mit 1.5 Sekunden Castzeit unheimlich schnell und sollte auf Spieler im kritischen HP Bereich angewendet werden, sofern ihr euren Instantheal (Schnelligkeit der Natur+Welle der Heilung ( HW)) nicht parat habt. Genauso gibt es Encounter, wo der Raid zu sehr verteilt für Kettenheilung ist oder nur einzelne Spieler Schaden bekommen. Dort sollte man auch eher mit lhW oder bei manaintensiven Kämpfen mit HW arbeiten. Und versteift euch bitte nicht zu sehr auf euren Chainheal. Damit steht man zwar unheimlich gut im Healmeter da, aber es passiert nicht selten das ihr gerade irgendwo fröhlich Chainheal spammed und ein Raidteilnehmer währenddessen kurz vor dem abnippeln ist. Brecht dann euren Heal ab und rettet ihm den !%@*@ mit lhW und setzt ggf. noch eine weitere Heilung nach. Zudem solltet ihr bestenfalls immer wissen, wo sich die Spieler im Raid etwa befinden. Wenn ihr nämlich anfangt einen Tank mit Chainheal zu heilen, damit er dann noch Raidschaden bei den Melees wegheilt, die aber bei einem anderen Tank Schaden machen, steht ihr ziemlich dumm da und es ist auch nicht unbedingt effektiv. Das gleiche gilt bei der Einschätzung, welches Ziel ihr womit heilt. Wenn der komplette Raid einmalig Schaden nimmt, bringt ihr maximal zwei Chainheals durch bis alle wieder im grünen Bereich sind.

Da ist es ggf. sinnvoll, nach einem Chainheal auf lhW umzuschwenken, um einzelne Ziele noch schnell hochzubringen.
Dafür braucht man aber ein Gefühl wie der Raid insgesamt geheilt wird ( jeder Raid heilt anders) und das kann man auch gut erlernen sofern man bereit ist, das auch zu tun. Darum nutzt die Zeit wenn ihr bei neuen Encountern seid, die HP Balken des Raids zu studieren und legt euch ein Konzept zurecht. Dabei spielt der Schaden auf den Raid und der Zeitraum zwischen dem Schaden eine Rolle, wie der Raid positioniert ist und nicht zuletzt wie viel Luft ihr habt bevor ihr ohne Mana und damit mit runtergelassenen Hosen dasteht.
Hier kommen wir dann auch gleich zum nächsten Punkt, dem Downranking.

Da der Schamane den Grossteil seines Mana's mit Mp5 und nicht mit Willenskraft regeneriert, ist es auch nicht nötig Pausen einzulegen um Mana zu regenerieren. Daher sollte man eigentlich die ganze Zeit durchcasten und wenn man nur den Rüssibuff auf dem Mt hält. Das geht aber bei den maximalen Heilrängen nur eine begrenzte Zeit gut und irgendwann fehlt es an Mana. Da dass aber höchstens nach dem Kampf passieren sollte, benutzt man das Downranking. Dabei wählt man niedrigere Heilränge, die weniger Mana kosten. Denn häufig benötigen eure Ziele weniger Heilung, als ihr mit dem maximalen Rang wegheilen würdet oder ihr könnt davon ausgehen, dass der Spieler noch Heilung von anderen Heilern bekommt. Hier muss man sich auch erstmal erarbeiten, welches Downranking nötig und sinnvoll ist und es hängt auch teilweise von den Encountern ab. Als Anhaltspunkt fährt man mit einer HW ziwschen 5-8 und einem Chainheal zwischen 2-3 ganz gut. Hier reicht es fast immer einen zusätzlichen Spruch auf der Leiste zu haben. Für lhW braucht man eigentlich kein Downranking, da es für Notsituationen gedacht ist und dort maximal heilen sollte. Ein Sonderfall ist noch HW Rang 1 mit dem man wie oben erwähnt dafür sorgt, auf einem Tank den Rüstungsbuff zu halten.

Zuletzt wäre hier noch das Erdschild zu erwähnen.

Schaut, dass eure Tanks es immer haben, da sie kontinuierlich Schaden bekommen und das Erdschild sofort nach dem Schaden procct. Das erhöht im Endeffekt die HP's der Tanks, die teilweise mit hohen Schadensspitzen zurechtkommen müssen. Und auch wenn sich 900 Mana sehr viel anhören, kommt kaum ein anderer Spell an dieses Heilung/Mana Verhältniss ran. Zudem bekommt der Tank noch ein wenig Aggro durch die Heilung ( er heilt sich quasi selbst) und es wird der +Healwert angerechnet, den ihr in dem Moment des Cast habt. Daher lohnt sich evtl. vorhandene Trinkets zu zünden, bevor ihr es castet.

Weitere Aufgaben im Raid
Neben den Totems und der Heilung könnt ihr zusätzlich noch Spieler entgiften und Kranheiten heilen (dispellen). Des weiteren habt ihr Blutdurst (Heorism heisst es glaube ich auf der Allianzseite) und nicht zuletzt müsst ihr selber darauf schauen, am Leben zu bleiben. Sofern bei einem Encounter Gift oder eine Krankheit im Spiel ist, solltet ihr auch primär dispellen. Das kostet deutlich weniger Mana und Aufwand, als dagegen zu heilen, sofern es überhaupt möglich ist. Zudem ist es häufig sinnvoll auch das entsprechende Totem auf Kosten des Manaspring Totems zu stellen. Wenn sehr viele Spieler gedispellt werden müssen, fangt bei Spielern mit wenig HP an, dann nehmt ihr euch Gruppen ohne Schamanen vor und dann Spieler in Schamanen Gruppen.

Blutdurst kann man auch mal bei Trashmob Gruppen zünden, sofern es bis zum Bosskampf wieder verfügbar ist und spart es euch nicht für brenzlige Situationen auf. Die kommen sowieso immer unpassend und selten rettet es dann den Raid. Im Bosskampf selber müsst ihr abwägen, wann es am sinnvollsten ist. Häufig ist der Boss Schadensimmun oder es kann sowieso nur vorsichtig Schaden gemacht werden, weil die Tanks nicht genug Aggro haben. Wo anders hat der Boss einen Enrage oder ist eine bestimmte Zeit besonders verwundbar. Da lohnt es sich, sich den Cooldown bis dahin aufzusparen. Und bei wieder anderen Encountern sterben unweigerlich einige Gruppenmitglieder mit der Zeit. Da sollte man sehr früh Blutdurst zünden.

Das Problem mit dem am Leben bleiben, unterscheidet sich sich eigentlich nicht von 95% des Raides. Meisst hat es was mit Übersicht und schnellem reagieren zu tun und ist eigentlich das wichtigste. Denn ein toter Schamane bringt dem Raid überhaupt nichts. Wenn ihr aber sterbt und den Ankh nutzt, dann nutzt ihn nicht in einer heissen Phase und habt die Maus über einem Heilstein, denn sonst liegt ihr danach gleich wieder im Dreck.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
[BC] [How to] Resto-Schamane - Allgemein
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Legends-of-Lordaeron :: Klassen :: Schamane-
Gehe zu: